And isn't it a time to wonder

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Spirit of Hope
   Amelina
   Pompluck
   Miss B.
   Miss Z.
   Das Medienforum
   Bookcrossing



http://myblog.de/karsti

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, schreibe ich hier weiter meine tagt?glichen Erlebnisse.
Vorerst aber nur bis Ende des Jahres, dann werde ich komplett zu blogger.de r?berwechseln. Voraussichtlich.

Damit ihr euch schon mal an mein neues ZuHause gew?hnen k?nnt (an dem ich momentan noch rumbastle, und vorwiegend Buchrezensionen, sp?ter auch Filmrezensionen und Kochrezepte ver?ffentliche), hier mal der Link dorthin: Splitternde Gedanken Teil 2
5.12.03 16:21


Mein Liebster hat mir vorhin schon meine Geschenke gegeben. Eingepackt nat?rlich, und nun liegen sie in meinem Koffer. Hab auch versprochen sie erst am 24. zu ?ffnen, obwohl es mich ja m?chtig reizt. Zwei Sachen kann man au?erdem schon am F?hlen erkennen: Buch und DVD. Nur was es genau ist wei? ich nat?rlich nicht. Und vor allem: was ist das dritte Geschenk? Irgendwas was Strom oder Batterien braucht, und wo die Schachtel viel gr??er ist als das eigentliche Geschenk. Mehr Hinweise hab ich nicht...
Ach menno, wieso isses denn noch so lange hin bis Weihnachten??
20.12.03 23:41


Samstag, 20. Dezember 2003

Heute meine letzte Ersteigerung bei Ebay gemacht. Das wird sicher nicht mehr p?nktlich zu Weihnachten zu Hause (in Dt.) ankommen, aber egal.
Ist "Die Aula" von Hermann Kant, ein DDR-Klassiker. Da muss man einfach zuschlagen, wenn der grad so billig ist. Kann ich mich ja dann auch im Feb, wenn ich wieder nach Hause fahre, dr?ber freuen.
Ich hoffe nur, dass meine ganzen anderen Sachen die ich da so bestellt habe auch ankommen. Meine Eltern berichten mir ja immer "da sind diese Woche schon wieder 3 P?ckchen f?r dich angekommen". Naja, das iss halt so. Ebay kann auch eine Sucht werden Und wegen den g?nstigeren Portokosten lasse ich es mir auch immer nach Dt. schicken. Eine Friends-Staffel wartet da ja auch schon auf mich. Freu ich mich schon voll drauf.
20.12.03 11:36


Freitag, 19. Dezember 2003

Wir haben Ferien!

Leider hab ich davon heute noch gar nicht so viel gemerkt. Bin zwar bis halb 10 im Bett geblieben, aber das mach ich ja ?fters mal. Dann musste ich aber wirklich aufstehen, denn ich hatte noch einiges zu tun. Ein paar B?cher durchbl?ttern/durchlesen. Wichtige Sachen rausschreiben bzw danach noch kopieren gehen, und dann am Nachmittag musste ich sie noch in der Uni-Bibliothek abgeben.
Danach hatte ich aber wieder mal Kopfschmerzen. Gestern auch schon. Hab dann mal ne Tablette genommen und mich mit einem Buch auf die Couch gelegt. Und wollt ihr mal raten, was dabei rausgekommen ist? Richtig, ich bin eingepennt. Aber danach waren wenigstens meine Kopfschmerzen weg!!
19.12.03 20:21


Am Abend bei meiner neuen Freudin vom Bookcrossing gewesen. Sie wohnt am ?u?eren Ende der Stadt, also ein bi?chen U-Bahn-fahren.
Ihre Wohnung ist verglichen mit unserer wirklich klein. Jetzt kann ich ihre Euphorie verstehen, als sie letzte Woche bei mir war. Sie hat 2 kleine Zimmer, zusammen vielleicht knapp 40qm. Also im Grunde so gro? wie unser Wohnzimmer. Die K?che ist 1,50x1,50 gro?, mit so einer offenen T?r zum Wohnzimmer hin. Also im Grunde nur eine Nische.
Aber es reicht ja! Seit ihr Freund eingezogen ist, ist es zwar etwas enger geworden (und er durfte vor allem nicht viele Sachen mitbringen), aber es geht. Sch?n eingerichtet ist es auch, vor allem mit viel blau! Jetzt wei? ich jedenfalls auch, warum sie ihre ganzen B?cher immer gleich bei Bookcrossing registriert und wegtauscht. Sie hat ja kaum Platz f?r welche!!

Wir, bzw eigentlich sie, hat dann lecker Pizza gemacht. Mit fertigem Pizzateig zum ausrollen geht das ja ganz prima. Und dann haben wir "My big fat greek wedding" auf DVD angeschaut. Sie hatte es schon mal im Kino gesehen, ich aber nicht. War auch ganz nett, mir hat es gefallen. Nur hab ich mich an den Chips ?berfressen scheint mir, wieso h?rt man damit immer erst auf, wenn man sich fast nicht mehr bewegen kann??
18.12.03 23:40


Donnerstag, 18. Dezember 2003

Voll geil!!!

Heute war ich mal wieder bei diesem Breakfast im Here&Now-Center. Da war ich ja vor 2 Wochen schon mal, vordergr?ndig wegen der Bookcrossing-Zone, von der mir eine Freundin erz?hlt hatte. Aber die Muffins waren auch toll, und die Leute nett. Also bin ich heute nach meinem Sprachkurs mal wieder hin.
Heute gab es leider keine Muffins, aber daf?r ganz viele andere sch?ne Sachen: Cheesecake, Chocolate Chips Cookies, Toast sowieso, leckeren Tee und zur Feier des Tages (also Weihnachten) auch Sekt. Und dann wurde noch ein Wichteln gemacht, d.h. jeder hatte ein kleines Geschenk bei. Ich hab davon leider nix gewu?t und deshalb auch nichts mitgebracht. Zwei andere Leute, die auch nicht jede Woche kommen, ebenfalls nicht.
Sp?ter kam dann jedenfalls der Weihnachtsmann, so richtig mit Kost?m und Bart (war nat?rlich die Besitzerin Maria), und hatte in ihrem S?ckchen alle Geschenke drinne. Und auch f?r uns drei Nicht-Wichtel (die wir ja auch der Gerechtigkeit halber nix haben wollten) war etwas dabei. Wei? der Teufel, wie sie das gemacht hat, dass sie f?r alle ein Geschenk hatte. Wahrscheinlich noch welche auf Reserve gehabt.
Der Hammer war dann aber, WAS mein Geschenk war. W?hrend die anderen ein gro?e Kaffeetasse gef?llt mit Schokolade oder ein Teelicht-Kerzenhalter oder so. Ist ja eh nett. Aber ich hatte dann einen Gutschein f?r Palmers ?ber 10 Euro !!!!! Wahnsinn. (Palmers ist ?brigens ein ?sterreichisches Dessous-Gesch?ft, gibt es glaub ich auch in Dt.)
Mir war das soo peinlich, dass ich so ein geiles Geschenk bekommen habe, und selbst nichts mitgebracht hatte. Muss mich beim n?chsten Mal unbedingt revanchieren und was nettes zum Fr?hst?ck mitbringen f?r die anderen!
18.12.03 14:23


Mittwoch, 17. Dezember 2003

Hab mir nach dem Abendbrot einen leckeren Tee gemacht (Rumtopf), die Duftlampe angemacht (Winterapfel) - und dann verpestet so eine doofe Zigarette von meinem Freund die Luft. Sowas bl?des!
17.12.03 21:41


Dienstag, 16. Dezember 2003

Heute mal geschw?nzt, mache ich ja nicht so oft. (Ok, gestern auch schon, nach der Kopieraktion, aber vergessen wir das)
Hab es mir dann zu Hause gem?tlich gemacht und in den Arbeitsb?chern zur Literaturwissenschaft gelesen, damit ich endlich mal mit der Hausarbeit anfange.

Aber wie es nun mal so ist, kaum habe ich das Buch aufgeschlagen, war ich auch schon fast eingeschlafen. Ist auch total verf?hrerisch, mal ein paar Minuten die Augen zuzumachen wenn man so gem?tlich eingekuschelt in einer Decke auf der Couch liegt. Aber es ist einfach Schei?e! Denn aus den paar Minuten wird schnell mal eine Stunde, und dann ist auch schon der Nachmittag rum. Leider passiert mir das ja nicht nur einmal, sondern st?ndig.

Wi?t ihr, was man dagegen machen kann??
16.12.03 19:33


Am Abend war ich nochmal schnell in der Stadt, die letzten Weihnachtseink?ufe erledigen. Dabei hat es dann auch voll angefangen zu schneien. Nicht so kleine Schneeflocken, sondern schon kleinere Hagelk?rner. Und ich hatte keinen Schal bei, mir war schon ganz kalt. Musste aber noch auf eine Freundin warten, mit der ich verabredet war. Wir sind dann in ein Caf? gegangen, um uns aufzuw?rmen.
15.12.03 21:37


Anmache ?

Immer noch leicht schlecht gelaunt kam ich nach Hause. Ich war grad mal ein paar Stufen hoch, als ich von dem Typen begr??t wurde der da bei der Firma im ersten Stock arbeitet und immer auf dem Flur raucht. Habe ihn vor einiger Zeit mal dort "kennengelernt", er rauchte auf dem Flur, sprach mich an und wir haben ein bi?chen gequatscht. Bzw war es eher mehr ein Ausfragen seinerseits, was ich mache, wieso in Wien, wie lange schon etc. Er ist ungef?hr so gro? wie ich, aber abgesehen davon sieht er ganz ordentlich aus. Niedlich irgendwie.
Seitdem hab ich ihn dann jedenfalls vielleicht 3-4 Mal gesehen, aber halt immer nur kurz gegr??t. Heute dann also ein "Hi", als ich ihn noch gar nicht gesehen hab, und dann fragte er auch gleich:

"Du bist doch Studentin, ne?"
"Ja.... wieso"
"Hast du nicht Lust, bei uns ein bi?chen zu arbeiten?"
"?hm, was macht ihr denn so?"
"Telefon-Marketing"
"Sachen verkaufen?"
"Nee, nichts verkaufen, das machen wir nicht. Nur Lieferanten und Kunden anrufen, Adressen abgleichen und all sowas. Wir haben da immer wieder neue Projekte, und im n?chsten Jahr haben wir wieder viel zu tun."
"Und was verdient man da?"
"7,50 die Stunde. Ich wei? ja nicht wieviel du dir dazu verdienen willst oder darfst. W?r halt praktisch f?r dich, nur zwei Treppen runter zu kommen."
"Ja, das stimmt. M??t ich nur aus dem Bett zu fallen. Wer ist denn da der Chef?"
"Na ich." *verlegendes L?cheln seinerseits*
*kleines anerkennendes Nicken meinerseits*
"Und wie ist das mit den Arbeitszeiten."
"Das kannst du dir relativ frei einteilen, und wenn du mal eine Woche nicht so viel arbeiten kannst ist auch ok."
"Ich w?r aber den ganzen Februar in Dt., muss dort arbeiten. K?nnte quasi erst ab M?rz."
"Ist auch ok f?r mich. Schreib mir einfach mal deine Telefonnummer auf und gib sie mir. Wir sehen uns ja jetzt ?fter."
"Ok. Ich hei? ?brigens Karsti, falls du das schon vergessen hast."
"Das habe ich mir gemerkt."
"Sch?n. Und dein Name war? Den hab ich leider vergessen." *peinlich*

So, und nu kommts: die ganze Zeit ?ber hatte er ja seine Zigarette in der Hand und durchgehend leicht gezittert. So ein Zittern, dass mich ?berkommt wenn ich total aufgeregt bin oder nerv?s, weil ich entweder eine Pr?sentation vor dem ganzen H?rsaal machen muss oder wenn ich einen Kerl anquatsche, von dem ich was will.
Ob das bei ihm auch so ist? Wieso bietet mit der Typ so mir nix dir nix einen Job an?
Oder kommt das Zittern einfach daher, dass er heavy Raucher ist? Wegen Kaltsein kann es fast gar nicht sein, so kalt war es da im Flur nicht. Aber vielleicht habe ich es, da ich von drau?en reinkam anders empfunden als er, der aus dem geheizten B?ro kam.

Was meint ihr?
Mir kommt das halt nur so spanisch vor, weil ich ihn vor allem vor unserer ersteren Begegnung, bei der wir so ein bi?chen gequatscht hatten, NIE getroffen hatte. Und dieses Quatschen da ging auch von ihm aus. Ich war grad dabei, die Treppenstufen einzeln aufzuwischen, da ich grad erst Kaffeesahne gekauft habe, der Beh?lter kaputt ging und in sch?ner Regelm??igkeit aus dem Einkaufsbeutel getropft hat, als ich es hochtrug.
Jedenfalls hatte ich ihn davor noch nie gesehen, und danach jetzt schon einige Male. Hat er vielleicht seinen Schreibtisch genau am Fenster zu stehen und sieht mich eh immer schon ankommen, und dann geht er halt schnell mal rauchen?

Auf der anderen Seite wei? er ja wohl, dass ich da oben nicht allein wohne. Und dass der andere Herr da mein Freund ist, kann er sich auch denken. Sp?testens seit auf dem neuen Klingelschild unsere beide Namen durch erin "&" verbunden ist.

Mmh, ich bin da doch etwas ratlos...
15.12.03 17:57


Montag, 15. Dezember 2003

Nichts als ?rger

Weil ich heute und morgen wieder einige B?cher bei der Bibliothek abgeben muss, hab ich mich heute mittag aufgemacht und wollte da einige viele Seiten draus kopieren. Bei mir um die Ecke ist eh ein Copyshop, der auch recht g?nstig ist. Hab so eine Prepaid-Studentencard.
Die haben dort 6 Kopierer, 3 davon waren kaputt. "Dieses Ger?t wird gewartet", verh?hnten uns die Schilder. Von Wartung konnte keine Rede sein, die einzigen die warteten waren wir - die Leute die gerne was kopieren wollten.
Und es war ja nicht so, dass die Leute da alle nur einen Zettel kopieren wollten. Nein, es waren teilweise ganze B?cher!!
Nachdem ich da also schon ungef?hr eine halbe Stunde anstand und endlich endlich an die Reihe kam, musste ich feststellen, dass ich meine Copycard VERGESSEN hatte. Und nat?rlich auch kein Geld bei, um mir rasch eine neue zu kaufen. Hatte das gesamte Portemonnai zu Hause liegen lassen.
SO WAS BL?DES, Scheisse!
15.12.03 17:32


Sonntag, 14. Dezember 2003

Mein Liebster ist schon wieder arbeiten, und ich schon wieder mal nicht. Naja, also so ein bi?chen hab ich in Uni-B?chern gelesen, aber leider wars das auch schon. Bin ich ja wohl auch wirklich selbst Schuld.

Am Abend hab ich dann mal wieder was "neues" gekocht, zumindest f?r mich. Rotkohl, ganz frisch und nicht aus dem Glas. Braucht ja ziemlich lange das Zeugs, und irgendwie war die "W?rzung" auch nicht perfekt (wir hatten keine Nelken), aber f?r den ersten Versuch war das schon mal richtig gut. F?r den zweiten Versuch liegt ja noch die zweite H?lfte des Kohlkopfes im K?hlschrank.
Ach so, dazu gabs es Putenbrust und Kartoffeln. F?r So?e hatte ich keinen Nerv mehr, also wurde einfach der Rotkohl ?ber die Kartoffeln gemacht.
16.12.03 19:18


Samstag, 13. Dezember 2003

Es ist Zeit aufzustehen...

... wenn die eigene Postleitzahl vorbei ist. Das sagte mein Freund heute morgen, mit Blick auf unsere Digitaluhr, die die Uhrzeit an die Decke projeziert. Unsere Postleitzahl ist die 1040, also ist es seiner Meinung nach um 10:40 endlich Zeit, aufzustehen.
Also meiner Meinung nach w?re es manchmal auch schon viel fr?her Zeit, aufzustehen. Und seiner Meinung nach kann man manchmal auch getrost bis nach um 12?? in den Federn bleiben.
13.12.03 15:40


Heute nachmittag war eine neue Freundin vom Bookcrossing hier. Hat mir auch eine Menge B?cher mitgebracht und mir "Der kleine Prinz" geschenkt!! Den hat sie dreimal zu Hause, und ich wollte den eh schon immer haben. Finde ich ja ganz lieb. Einen Tweety-Kettenanh?nger hat sie mir au?erdem noch geschenkt. Mein Freund hat schon gefragt, warum sie mich so "bestochen" hat.

Beim Bookcrossing-Treffen heute abend lagen ein riesiger Stapel B?cher mitten auf dem Tisch. Das Pickwick's, unser Treffpunkt, ist n?mlich auch eine Bookcrossing-Zone, wo Leute B?cher in einem kleinen Glaskasten liegen lassen k?nnen. Jemand hat da total viele B?cher liegen gelassen, alles englische Thriller. Au?erdem hat ja jeder noch ein paar B?cher mitgebracht, und so kam es dass ich mit einem ganzen Sack voller B?cher nach Hause kam. Mein Freund meinte ja, ich h?tte mal wieder ?bertrieben mit dem B?chersammeln. Wann ich die denn alle lesen wolle, fragte er. Naja, hat er ja schon recht, ich hab viel zu wenig Zeit zum lesen. Aber ich bem?he mich!
12.12.03 23:31


Freitag, 12. Dezember 2003

Pr?sentation im Sprechpraktikum. Vor allen Leuten m?glichst korrektes Amerikanisches English zu reden. Oh je.
Aber ich hab's ?berstanden, und war auch gar nicht so aufgeregt wie ich gedacht hatte. Mein Puls geht nicht mehr so hoch, anscheinend habe ich mich langsam daran gew?hnt. Nat?rlich hab ich noch eine ganze Menge Fehler gemacht, aber ich hab ja so die Hoffnung, dass ich die Pr?fung am Ende doch schaffe und einigerma?en gute Aussprache habe. Es fallen n?mlich eine Menge Leute durch bei diesem Kurs. Naja, ich hab ja letztens eine Staffel von Friends ersteigert, die werd ich mir mal reinziehen zum ?ben.
12.12.03 13:04


Ich bin heute durch die Suche nach einem DDR-Roman auf ein Antiquariat gesto?en, das noch viele solcher Sch?tze hat. Hab alle Listen durchgest?bert (und das waren mehrere Tausende B?cher!) und bin schnell auf eine lange Wunschliste gekommen. Als ich das mal durchgerechnet habe, kam ich auf 200?. Obwohl ein Buch h?chstens 3? kam! Bei aller Liebe f?r B?cher, das ist doch zu viel Geld. Also hab ich viele B?cher wieder runterschmei?en m?ssen. Obwohl es mir teilweise schwer fiel, war ich da sehr rigeros und bin mittlerweile bei 59?, was ok ist. Denn ab 50? ist der Versand kostenlos.
Tja, da ich derzeit auch wieder schwer bei Ebay unterwegs bin, werd ich wohl zu Weihnachten einen Riesenhaufen von B?chern zu Hause erwarten!!
Kann's gar nicht mehr erwarten!
11.12.03 19:20


Donnerstag, 11. Dezember 2003

Au Backe

Mein Liebster musste heute schon wieder zum Zahnarzt. Diesmal oben einen Zahn ziehen. Um 13:30 war er dran, so ab 14:30 hatte ich ihn dann zu Hause erwartet. Als er um 16:00 immer noch nicht zu Hause war, hab ich mir schon ein paar Sorgen gemacht. Halb 5 kam er dann. War diesmal nicht so leicht die Sache beim Zahnazrt, denn nachdem der Zahn endlich drau?en war, gab es eine offene Verbindung zwischen Nasen- und Mundh?hle. Das ist nat?rlich nicht gut. Und dann ging es erst richtig los. Er bekam eine viel st?rkere Bet?ubung, dann wurde da noch rumgeschnippelt und schlie?lich zugen?ht. Eine richtige OP war das dann. Oh je, der Arme. Das war dann schon ganz sch?n anstrengend f?r ihn.

Ich hoffe nur, dass er das Schlimmste nun ?berstanden hat und das Einsetzen der neuen Z?hne dann nicht mehr so kompliziert und schmerzhaft ist.

Essen kann er vor allem kaum was. Zum einen wegen der noch frischen Wunde, zum anderen hat er ja nun rechts unten 2 Z?hne weniger und nun links oben eine gro?e L?cke. Wo soll er da kauen?? Da es aber noch etwas dauert, bis mal auf die frischen Wunden neue Z?hne raufsetzen kann, muss er sich eh dran gew?hnen, f?r die Zwischenzeit irgendwie anders zu kauen. Er kann ja schlie?lich nicht nur von Suppe leben!
11.12.03 19:14


Mittwoch, 10. Dezember 2003

Heute abend hat mein Liebster sein Nikolaus-Geschenk eingel?st. Wir sind zu "Findet Nemo" gegangen, er steht ja auf die Disney-Filme. Nicht alle, aber ein paar sind ja wirklich niedlich.
Und ich muss wirklich sagen, dass ich "Nemo" sehr am?sant war. Coole Stimmen vor allem: Schweizer, ?sis, auch ein Berliner war dabei. So hat sich jeder darin wiedergefunden.
Am besten fand ich ja die Dori, die hat bei mir f?r die meisten Lacher gesorgt. Zum Schlu? das sch?ne Happy-End. Beim "Ich hab dich lieb, Papa" musst ich mir ne Tr?ne verkneifen. *schnief*
Und nicht vergessen: "Fische sind Freunde"
10.12.03 23:31


Dienstag, 09. Dezember 2003

Time runs... Nu ist schon der 9. Dezember. Ich hab gerade mal noch 9 Tage und dann sind schon Weihnachtsferien.

Heute war es aber recht langweilig. Der erste Kurs mit dem gro?en Enth?llungsjournalisten ?sterreichs - Alfred Worm. Ich kann den Kerl von Mal zu Mal weniger leiden, beweihr?uchert sich viel zu viel selbst.
Am Nachmittag wieder diesen Englisch-Kurs mit den vielen vielen Hausaufgaben. Die Frau denkt auch, wir haben sonst nichts weiter zu tun. Bin froh, wenn der Kurs vorbei ist.

Hab mir daf?r zur Belohnung mal wieder B?cher gekauft. Drei St?ck f?r jeweils 1?
* Anita Shreve "Die Frau des Piloten"
* Joanne Trollope "Aff?re im Sommer"
* Debbie Macomber "Fr?hst?ck bei Valery"

Und dann noch den neuen Roman von Joanne Harris (schrieb schon "Chocolat") "Die blaue Muschel" als Weihnachtsgeschenk f?r meine Schw?gerin.
9.12.03 21:15


Feiertag, an dem die Gesch?fte offen hab find ich sehr praktisch. Wir sind dann heute nachmittag auch noch shoppen gegangen. Zuerst zum Supermarkt, wo sich die einzelnen Ketten gegenseitig ?berboten haben. Bei dem einen (Billa) gab es heute alles 10% erm??igt, bei dem anderen (Zielpunkt) gab es einen Gutschein ?ber 5? den man bei einem Einkauf von ?ber 30? einl?sen kann.
Im Klartext: wenn man beim Zielpunkt weniger als 50? einkauft, dann kommt man da besser weg als beim Billa. Also sind wir zum Zielpunkt. Zuerst hatten wir vor, nur f?r 30? einzukaufen. Dann hat mein Liebster im Angebot einen Raclette-Grill f?r 20? entdeckt. Perfekt f?r Silvester. Also hatten wir dann 50?. Also teilen wir den Einkauf auf und jeder kauft was f?r 30?. Noch schnell ein paar Konserven in den Wagen gepackt, damit wir auf 60? kommen und ab an die Kasse. Wir hatten auch immer brav im Kopf mitgez?hlt, so dass ich 32,20 und mein Liebster 31,76? hatte. Knapp aber ausreichend. Und insgesamt also 10 Euro gespart...

Danach ging es dann aber ans richtige Shoppen. Ich suchte ja nichts bestimmtes. Aber so ganz ohne was nach Hause zu gehen ist ja auch irgendwie unbefriedigend. Also hab ich zwei leckere Duftkerzen gekauft. Die riechen voll geil. Einmal "Orangen-Punsch" und einmal "Bratapfel". Leider riecht das ganze dann nicht mehr so stark, wenn man sie ansteckt. Vor allem da wir in unserer Altbauwohnung sehr gro?e und vor allem hohe R?ume habe. Aber egal, muss ich mich halt ganz nah ransetzen.
8.12.03 22:53


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung